Klassenfahrt der Viertklässler vom 02.- 04. Mai 2018

Klasse Teamtage – Raus in die Natur, rein ins Abenteuer

Mit diesem Motto und natürlich strahlendem Wetter im Gepäck fuhren die Klasse 4a und 4b mit Frau Schwarz, Frau Bausch, Frau Abels und Herrn Stöppler nach Koblenz auf die Festung Ehrenbreitstein zur Klassenfahrt.

Die Festung Ehrenbreitstein ist eine der größten Festungen Europas, eine riesige Festung mit meterdicken Mauern, Gräben, Tunnel und Brücken. Der Weg durch die Festung bis zur Jugendherberge versetzte die Kids in großes Staunen. Es gab unglaublich viel zu entdecken. Besonders beeindruckt waren sie auch von dem weiten Blick über ganz Koblenz mit dem Deutschen Eck, über das Rheintal und die Mosel.

Nun hieß es Koffer abstellen und hinein ins Landesmuseum Koblenz zum Einchecken im Hotel Global. Diese interaktive Ausstellung bot viele Möglichkeiten für alle Weltentdeckerinnen und Weltentdecker.

Neben dem Besuch des Landesmuseums stand aber noch viel mehr in diesen Tagen auf der Liste. Aus tausenden Bauklötzern wurde eine eigene Klassenstadt errichtet, viele Kooperations- und Abenteuerspiele wurden gespielt, Mister X gejagt, die Gegend erkundet, auf dem Abenteuerspielplatz getobt, Murmelbahnen gebaut, ein Grillabend veranstaltet, ein Klassenfahrttagebuch gestaltet, Detektivgeschichten und Rätsel gelöst, 111 Treppenstufen zur Aussichtsplattform bestiegen, Nachtwanderung über den Königsweg und Standbahn gefahren…

An allen drei Tage waren Teamgeist und Köpfchen gefragt. Den Kids hat die Klassenfahrt richtig viel Spaß gemacht und so war es schade, dass die Tage so schnell verflogen sind. Mit neuen Eindrücken, neuen Freundschaften und Zimmerurkunden ging es dann zurück nach Hause.

Bilder zur Klassenfahrt finden sich im Schuljahrarchiv 2017/2018